Montag, 29. Februar 2016

Monatsrückblick Februar 2016

Hallo ihr Lieben,

nach einer kurzen Pause melde ich mich zurück mit einem kleinen Rückblick auf meinen Monat Februar. In den letzten beiden Wochen fehlte mir aufgrund unseres Umzugs nach Bielefeld irgendwie jegliche Motivation am Schreiben. Nicht schön, aber jetzt bin ich wieder voll da :-)


#Aktivitäten
Hauptsächlich ging es diesen Monat um unsere Wohnung. Bei so einem Umzug ist immer eine Menge zu tun. Wir sind auch noch lange nicht fertig: es stehen noch so viele unausgepackte Kisten herum. Teilweise wissen wir auch nicht, wo wir den ganzen Kram unterbringen sollen; scheinbar haben wir zu wenige Möbel, vor allem Regale ;-)
Besonders gefreut habe ich mich auf meine neue Küche!



Nebenbei hatte ich ja noch Uni und musste eine Klausur schreiben. Die lief ganz gut, aber Mitte März muss ich Informatik schreiben - da graust es mir wirklich vor.


#BloggerLeben
Das Bloggen macht mir immer noch viel Spaß, auch wenn es die letzten Wochen hier ja ruhig war. Ich habe aber wieder viel gelesen und interessante Artikel und Ideen gefunden.
Sehr spannend fand ich z.B. den 5-Jahres-Plan von Schattenmaler. Ich habe auch schon selbst angefangen einen zu erstellen. Der wird sicher auch bald online kommen. Auch die Blogparade zum Thema TV-Serien finde ich super und werde wohl auch noch teilnehmen. Gefunden habe ich sie bei Tami.


#Bücher
Gelesen habe ich diesen Monat eher wenig. Den ganzen Monat stecke ich schon in Jonathan Franzens Wälzer "Die Korrekturen". Der Roman ist nicht schlecht, besonders die authentischen, lebendigen Dialoge gefallen mir sehr gut. Allerdings ist er auch etwas langatmig.




#FilmeUnd Mehr
Via Amazon Prime schaue ich weiterhin die erste Staffel "Gossip Girl" und bin sehr angetan. Mit dem Liebsten schaue ich "Supernatural", momentan die fünfte Staffel.


Bei den Filmen, die ich diesen Monat gesehen habe, gab es ein klares Highlight: der Animationsfilm "Alles steht Kopf". So ein wunderschöner Film! Von "Mortdecai" habe ich mir dagegen mehr versprochen, fand ihn trotz Johnny Depp ziemlich schlecht.




Donnerstag war da ja noch der ESC-Vorentscheid. An dieser Stelle muss ich mich ja als kleiner ESC-Fan outen. Es ist jedes Jahr einfach ein wunderbares, buntes, unterhaltsames Spektakel. Seit 1999 habe ich keinen verpasst. So wird jedes Jahr natürlich auch der Vorentscheid geguckt. Mit der Siegerin bin ich sehr einverstanden, was besseres gab es an dem Abend mit Abstand nicht.


#Shopping
Puh, wenn ich so überlege, habe ich diesen Monat ganz schön viel Geld ausgegeben... Natürlich mussten ja auch einige Sachen für den Haushalt angeschafft werden. Aber auch im dm habe ich etwas Geld gelassen.





Auf Empfehlung einer Freundin habe ich den Action Markt für mich entdeckt. Da gibt es ähnlich wie bei Xenos, Philipps Sonderposten etc. quasi alles ;-). Und eben sehr günstig! Trotzdem habe ich erstmal nur dieseSachen und ein paar Tupperdosen mitgenommen.




Wie war euer Monat Februar? Was waren eure Highlights?

Habt alle einen schönen März!!

Eure Annika